Unternehme einen Spaziergang in der Natur und betrachte die Welt um Dich mit den Augen eines kleinen Kindes.

Was entdeckst du?

Findest Du Blumen, Blätter, Kräuter, Steine, Bäume etc.?
Welche Farben haben sie?

Nimm Deine Kamera oder ein Skizzenbuch mit und halte
verschiedene Muster, Schatten / Licht, Texturen und Farben, die Dir besonders gut gefallen haben, fest.

Zu Hause angekommen, kannst Du Deine Fotos/Skizzen und Blumen, Federn, Steine, … in einer Box archivieren und die Formen, Schatten und Farben in Dein nächstes Gemälde integrieren.

Dasselbe kannst Du auch in Deiner Wohnung tun.
Gehe durch Deine Wohnung mit den Augen eines Gastes, der zum ersten Mal Deine vier Wände besucht.

Entdeckst Du schöne Muster auf Deiner Kleidung oder Deinem Schmuck, inspirierende Formen und Figuren, … die Dir gefallen? Was sind Deine Lieblingsfarbkombinationen?

Fang an zu erforschen und öffne neugierig Deine Augen wie ein kleines Kind!

Lege Deine eigene „Bibliothek schöner Farbkombinationen“ an. Du kannst dann auf Dein ganz persönliches Archiv an Tagen zurückgreifen, an denen Du Dich etwas uninspiriert fühlst.